069/50685699
Seite wählen

Mein Name ist Karina Löffler

Mein Name ist Marc Löffler.

Ich bin der Gründer des Hundetherapiezentrums Frankfurt. Gemeinsam mit meiner Frau führen wir das Hundetherapiezentrum Frankfurt seit 2009. Ich bin ausgebildeter Problemhund Therapeut und Tier-Therapeut. Ich habe mich auf die Alltagstauglichkeit des Hundes Spezialisiert, so dass Ihr Hund im Alltag alle Aufgaben mit Ihnen gemeinsam erfüllen kann ohne Ihnen den Alltag zu erschweren.

Die Erlaubnispflicht zur gewerbsmäßigen Hundeausbildung nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 f TSchG wurde durch das Veterinäramt Hochtaunus erteilt.

Mein Name ist Yvonne Sams und ich freue mich, wenn ich Ihrer Fellnase wieder zu mehr Freude an Bewegung verhelfen darf.

Ich hatte das Glück mit Hunden aufzuwachsen und auch heute sind sie meine ständigen Wegbegleiter. Während meiner Tätigkeit als Personaltrainerin kam mir immer wieder der Gedanke, dass viele Therapiemöglichkeiten und Trainingsarten auch für meine französische Bulldogge "Hank" geeignet wären und so begann ich meinen Hund zu massieren statt nur zu streicheln, Stabilisationsübungen zur Erhaltung der Muskulatur für den Senior im Alltag einzubauen und machte auch gelegentliche Dehnungseinheiten, damit die Beweglichkeit nicht zu kurz kam.

Das alles hat mir nicht gereicht, ich wollte es genauer wissen und begann deshalb meine Ausbildung zum Physiotherapeuten für Hunde. Während meiner Ausbildung machte ich zusätzlich ein Praktikum im Tierheim und lernte die unterschiedlichsten Rassen und deren Gangbilder kennen. Es kam, wie es kommen musste, ich verliebte mich in meine heutige Cane Corso Hündin "Kiara" und übernahm die geschundene Seele vom Tierschutz, trotz beidseitiger Hüftdysplasie und Kreuzbandruptur. Dank meiner Ausbildung wusste ich, was zu tun ist und habe heute einen glücklichen und bewegungsfreudigen Hund.

Während meiner Behandlungen ist es immer wieder erfreulich, wie schnell Hunde sich auf mich einlassen, auch wenn man ihnen anfangs völlig fremd ist. Sie erkennen schnell, dass man ihnen Gutes tun möchte und arbeiten auch oft mit Freude mit. Umso mehr geht mir das Herz auf, wenn nach einigen Behandlungen mir ein strahlender Besitzer berichtet, dass seine Fellnase wieder Stück für Stück an Lebensqualität gewinnt und voller Bewegungsfreude seinen Alltag genießt.

Ich heiß Aurelia und bin ein Teil des Hundetherapiezentrum-Teams. Seit ich ein junges Mädchen war, wollte ich schon immer einen Hund an meiner Seite haben. Leider hatte meine Familie und ich nicht die zeitliche Kapazität für einen Hund. Das änderte sich 2018: wir adoptierten unsere Hündin Dana aus dem Tierheim Aschaffenburg. Durch anfängliche Probleme traten wir in Kontakt mit dem HTZ und bringen seitdem Dana wöchentlich in die HuTa. Seit März 2021 hat sich eine weitere Fellnase in unser Leben gesellt: Der kleine, aufgeweckte Rüde Keno. Auch ihm bewahrten vor einem Leben im Tierheim. 

 

Seit Juni 2021 unterstütze ich das Hundetherapiezentrum und darf noch mehr Zeit mit noch mehr Vierbeinern verbringen.

Shanaya

Hallo, mein Name ist Shanaya und ich bin gelernte Veranstaltungskauffrau. Ich bin im Hundetherapiezentrum Frankfurt unter anderem für die extra Portion Liebe und Aufmerksamkeit zuständig. Durch ein Auslands-Sabbatical 2019 in Portugal kam ich zu der Arbeit mit Hunden. Nach meiner Rückkehr in meine geliebte Heimatstadt Frankfurt, wollte ich diese Arbeit nicht missen und gleichzeitig intensivieren. So bin ich hier im Hundetherapiezentrum Frankfurt gelandet.

Ich bin sehr glücklich darüber ein Teil dieses tollen Teams zu sein und jeden Tag von Marc, Karina und den Hunden dazu zu lernen. Mit meinem geleisteten Sachkundenachweis nach §11 bin ich berechtigt gewerblich mit Hunden zu arbeiten.

 

HTZ Frankfurt